Das Jahr hat ja unsere kleine Tennisabteilung im Leipziger Südosten vor viele Bewährungsproben gestellt. Unter anderem haben wir die Folgen von 4 Einbrüchen, 2 Wasser-Rohrbrüchen und kleine Sturmschäden erfolgreich gemeistert. Und so war es heute ganz toll zu sehen, daß wir bei bestem Wetter den ersten Herbst-Subbotnik mit gesunder Teilnehmerzahl angehen konnten. Die diesjährigen Belastungen haben uns eher zusammengeschweißt, denn eins ist klar: wir müssen uns selbst helfen, von allein passiert relativ wenig. Wie man an den Bildern sehen kann: das hat heute allen sichtbar Spaß gemacht!

Natürlich ist an einem Tag noch nicht Alles erledigt, nach dem Subbotnik ist vor dem Arbeitseinsatz: am nächsten Samstag, den 27. Oktober sind wir wieder von 9 – 14 Uhr am Start. Wäre ganz toll, wenn das Wetter noch mal so prima mitspielt…

%d Bloggern gefällt das: